Marathon in Frankfurt am 26.10.08


Traditionell am letzten Oktoberwochenende standen in Frankfurt 20.000 Läufer am Start des 27. Frankfurt Marathon.
Für den Lauftreff Kirrlach gingen diesmal Kadi Neubauer, Joachim Keppelen, Andreas Krämer und Gilbert Sauerteig an den Start.
Für Kadi war es ein einfach-mal-so-Marathon ohne besondere Vorbereitung. Für sie lag der Schwerpunkt dieses Jahr auf dem Swiss Alpin Marathon über knappe 80 km in Davos, den sie Ende Juli gefinisht hatte. Ihre Zielzeit von 3:37:23 Std. in Frankfurt ist, angesichts dieser harten Saison, beachtlich.
Auch Joachim ging spontan an den Start und finishte seinen vierten Marathon in einer Zeit von 3:25:23 Std. mit der er recht zufrieden ist.
Andreas hat sich dieses Jahr systematisch auf eine Zielzeit von 3:45 Std. vorbereitet und schaffte mit 3:44:42 Std. eine Punktlandung.
Gilbert war einmal mehr mit Minimalvorbereitung angetreten und lief in 3:55:02 Std. eine neue persönliche Bestzeit.
Die Bedingungen waren für Ende Oktober gut. Auf dem Weg nach Westen Richtung Höchst hatte man den Wind im Gesicht. Dafür wurden die Läufer auf dem Rückweg in die Innenstadt mit Rückenwind unterstützt. Dank der trockenen Witterung war reichlich Publikum unterwegs. Nied, Bankenviertel, Opernplatz und Friedrich Ebert-Anlage waren der reinste Hexenkessel. Neben zahlreichen Percussion Gruppen waren einige Bands angetreten, die Athleten zu unterstützen.




(Gilbert Sauerteig)

Zurück zu den Berichten